Plantagen
 
 
KONTAKT

Life Forestry Switzerland AG
Mühlebachstrasse 3, P.O. Box
CH-6370 Stans NW

Tel.: 0041-41 632 63 00
Fax: 0041-41 632 63 01
info@lifeforestry.com

KOSTENLOSER RÜCKRUFSERVICE


Wir rufen Sie gerne zurück. Bitte füllen Sie hierzu das Formular aus.

 
 
 
 
Ökoportal
Ökoportal

Plantagenbegutachtung "Santa Maria I-IV"

 

Besichtigung der Life Forestry Plantage "Santa Maria I-IV", Los Rios,
Provincia Guayas, Ecuador, Mai 2015

 

Plantagenbesichtigung der Life Forestry Teakplantage 'Santa Maria I-IV', Puebloviejo, Ecuador, Mai 2015
Plantagenbesichtigung der Life Forestry Teakplantage 'Santa ...
Die Life Forestry Teakplantagen 'Santa Maria I-IV' grenzen jeweils aneinander und haben zusammen eine Grösse von 205 Hektar
Die Life Forestry Teakplantagen 'Santa Maria I-IV' grenzen ...
Perfekt gewachsene Teakbäume auf 'Santa Maria'
Perfekt gewachsene Teakbäume auf 'Santa Maria' ...
In Reih und Glied stehen die Teakbäume und das kerzengerade Stammwachstum verspricht bereits heute einen guten Holzertrag bei der Schlussernte
In Reih und Glied stehen die Teakbäume und das kerzengerade ...
Besuch der Life Forestry Teakplantagen 'Santa Maria' in der Provinz Los Rios in Eucador im Mai 2015
Besuch der Life Forestry Teakplantagen 'Santa Maria' in der ...
Die Regenzeit ist gerade zu Ende gegangen, aber noch sind die Wege teilweise ziemlich nass und matschig
Die Regenzeit ist gerade zu Ende gegangen, aber noch sind ...
Plantagenkontrolle auf 'Santa Maria III' in Puebloviejo, Ecuadoe, Mai 2015
Plantagenkontrolle auf 'Santa Maria III' in Puebloviejo, ...
Marjorie Cabezas, die neue Finanzdirektoren von Life Forestry Ecuador  (links) und Vorarbeiter Marcellino Valle gehen zu Fuss durch die Teakplantage, um sich ein umfassendes Bild machen zu können
Marjorie Cabezas, die neue Finanzdirektoren von Life ...
Die Teakplantage 'Santa Maria III' wurde im Jahr 2010 gepflanzt und ist rund 64 Hektar gross
Die Teakplantage 'Santa Maria III' wurde im Jahr 2010 ...
Direkt angrenzend liegt die Life Forestry Teakplantage 'Santa Maria IV', die mit knapp 24 Hektar zugleich die kleinste im Plantagenverbund von 'Santa Maria' ist
Direkt angrenzend liegt die Life Forestry Teakplantage ...
Die Teakbäume auf 'Santa Maria IV' wurden 2010 gepflanzt und sind jetzt 5 Jahre alt
Die Teakbäume auf 'Santa Maria IV' wurden 2010 gepflanzt ...
Bereits nach 5 Jahren bilden die Teakbäume ein geschlossenes Blätterdach, so dass Gräser und Unkraut auf dem Boden nur noch wenig Licht bekommen und daher nicht mehr so schnell wachsen
Bereits nach 5 Jahren bilden die Teakbäume ein ...
Life Forestry Forstdirektor Dr. Diego Perez (rechts) macht sich Notizen zur Wachstumsentwicklung der Teakbäume auf 'Santa Maria' im Mai 2015 in Ecuador
Life Forestry Forstdirektor Dr. Diego Perez (rechts) macht ...
Die Äste, welche im Rahmen der Bewirtschaftungsmassnahmen geschnitten werden, verrotten am Boden und geben so wertvolle Nährstoffe zurück
Die Äste, welche im Rahmen der Bewirtschaftungsmassnahmen ...
Life Forestry Ecuador Finanzdirektorin Marjorie Cabezas (links), Vorarbeiter Marcellino Valle (mitte) und Forstdirektor Dr. Diego Perez sind nicht nur vom Stammumfang, sondern auch vom Höhenwachstum der Teakbäume beeindruckt
Life Forestry Ecuador Finanzdirektorin Marjorie Cabezas ...
Marcellino notiert die Messergebnisse, so dass man das Wachstum der Teakbäume später schwarz auf weiss dokumentieren kann
Marcellino notiert die Messergebnisse, so dass man das ...
Schön zu sehen, wie sich die Teakbäume auf 'Santa Maria' durchweg gleichmässig und kräftig entwickeln
Schön zu sehen, wie sich die Teakbäume auf 'Santa Maria' ...
Durch das geschlossene, schattenspendende Blätterdach bleiben die Temperaturen in dem Teakwald trotz äquatorialer Hitze noch gut erträglich
Durch das geschlossene, schattenspendende Blätterdach ...
Die Life Forestry Teakplantagen zeichnen sich nicht nur durch hohe forstwirtschaftliche Qualität aus, sondern auch durch starke ökologisch-nachhaltige Aspekte, wie der Schutzwald, der hier im Hintergrund deutlich zu erkennen ist
Die Life Forestry Teakplantagen zeichnen sich nicht nur ...
Durch die konsequente Entastung entwicklen sich starke und gerade Stämme, deren Holz später einmal Höchstpreise erzielen kann
Durch die konsequente Entastung entwicklen sich starke und ...
Blätter und Äste, die zu Boden fallen verrotten dort und sorgen so für eine natürliche Düngung
Blätter und Äste, die zu Boden fallen verrotten dort und ...
Dr. Diego Perez (mitte) erklärt Vorarbeiter Marcellino Valle (rechts) und Marjorie Cabezas (links) mit welchen Massnahmen das Pflanzenwachstum weiter optimiert werden kann
Dr. Diego Perez (mitte) erklärt Vorarbeiter Marcellino ...
Der Life Forestry Forstirektor Dr. Diego Perez beim Besuch auf 'Santa Maria' im Mai 2015 in Ecuador
Der Life Forestry Forstirektor Dr. Diego Perez beim Besuch ...
Marjorie Cabezas ist nicht nur die neue Finanzdirektorin von Life Forestry in Ecuador, sie war auch schon zuvor für Teakfirmen tätig
Marjorie Cabezas ist nicht nur die neue Finanzdirektorin von ...
Fachdiskussion vor Ort mit Marjorie Cabezas (links), Dr. Diego Perez (mitte) und Marcellino Valle (rechts) auf der 5-jährigen Teakplantage 'Santa Maria III'
Fachdiskussion vor Ort mit Marjorie Cabezas (links), Dr. ...
Auch beim Übergang von 'Santa Maria IV' zu 'Santa Maria III' ist unschwer die üppige Vegetation zu erkennen, die von Life Forestry geschützt wird und für eine breite Biodiversität sorgt
Auch beim Übergang von 'Santa Maria IV' zu 'Santa Maria ...
Kleinere Seeen, Bäche und Wasserläufe gehören zu den Biotopen und Schutzzonen auf 'Santa Maria', welche auch vom FSC gefordert werden
Kleinere Seeen, Bäche und Wasserläufe gehören zu den ...
Die kleinen Bäche haben aber auch praktische Vorteile für den Teakanbau, sorgen sie doch dafür dass die Bäume in der Regenzeit nicht ständig unter Wasser stehen
Die kleinen Bäche haben aber auch praktische Vorteile für ...
Frösche, Kröten und zahlreiche Insektenarten fühlen sich in dem schwül-warmen Mikroklima besonders wohl - bedauerlicherweise auch Moskitos
Frösche, Kröten und zahlreiche Insektenarten fühlen sich ...
Dr. Diego Perez überzeugt sich vom sehr sauber und konsequent durchgeführten Schnitt des Unterwuchses auf der Life Forestry Teakplantage 'Santa Maria' im Mai 2015 in Ecuador
Dr. Diego Perez überzeugt sich vom sehr sauber und ...
Wenn das Gras konsequent kurz geschoren wird, dann kommen die Nährstoffe im Boden dem Baumwachstum zugute, was zu kräftigen und wertvollen Teakbäumen führt
Wenn das Gras konsequent kurz geschoren wird, dann kommen ...
Gerade in den jungen Jahren ermöglichen die vielen und grossen Teakblätter eine optimale Photosynthese und damit ein schnelles und gesundes Baumwachstum
Gerade in den jungen Jahren ermöglichen die vielen und ...
Erst ab dem 5 Jahr und Stammdurchmessern über 5-6cm werden auch die unteren Äste der Bäume geschnitten - eine Arbeit die auf diesem Sektor von 'Santa Maria' jetzt unmittelbar bevorsteht
Erst ab dem 5 Jahr und Stammdurchmessern über 5-6cm werden ...
Perfekt gewachsene Teakbäume auf der Life Forestry Teakplantage 'Santa Maria' im Mai 2015 in Ecuador
Perfekt gewachsene Teakbäume auf der Life Forestry ...
An den Wegen ist sehr deutlich zu erkennen, wie weich der Boden noch ist, man kommt hier nur mit dem Traktor durch
An den Wegen ist sehr deutlich zu erkennen, wie weich der ...
Wunderschon gepflegte Teakbäume auf 'Santa Maria' im Mai 2015 in Los Rios, Ecuador
Wunderschon gepflegte Teakbäume auf 'Santa Maria' im Mai ...
Der perfekt und sauber durchgeführte Unterwuchsschnitt gibt den Teakbäumen ein optimales Wachstumspotenzial
Der perfekt und sauber durchgeführte Unterwuchsschnitt gibt ...
Die 'Abfälle' der Bewirtschaftungsmassnahmen werden auf natürliche Weise kompostiert
Die 'Abfälle' der Bewirtschaftungsmassnahmen werden auf ...
Dass Teakbäume, wie hier auf 'Santa Maria' bereits nach fünf Jahren Samen ausbilden ist eher ungewöhnlich, aber zugleich ein Zeichen für sehr vitale und gesunde Bäume
Dass Teakbäume, wie hier auf 'Santa Maria' bereits nach ...
Bei Teakbäumen wachsen die Samen in den Baumkronen, so wie hier auf 'Santa Maria' in Los Rios, Ecuador, im Mai 2015
Bei Teakbäumen wachsen die Samen in den Baumkronen, so wie ...
Prächtig zu sehen, wie die stärksten Teakbäume auf 'Santa Maria' bereits nach 5 Jahren Stammdurchmesser von bis zu 15cm haben
Prächtig zu sehen, wie die stärksten Teakbäume auf 'Santa ...
Haupthaus auf 'Santa Maria' mit Verwaltung Wasserturm, Garage und Werkstatträumen
Haupthaus auf 'Santa Maria' mit Verwaltung Wasserturm, ...
Neben der Besichtigung der Teakbäume gehört auch Papierarbeit zur Plantagenkontrolle, die von Life Forestry Ecuador Finanzdirektorin, Marjorie Cabezas (mitte), gemeinsam mit Marcellino Valle (rechts) und Vorarbeiter Vincente Montoya gewissenhaft erledigt wird
Neben der Besichtigung der Teakbäume gehört auch ...
Während Marjorie mit Marcellino noch alle Belege prüft, muss Diego dringend seinen Durst löschen
Während Marjorie mit Marcellino noch alle Belege prüft, ...