Life Forestry Waldpacht Investment
 
 
KONTAKT

Life Forestry Switzerland AG
Mühlebachstrasse 3, P.O. Box
CH-6370 Stans NW

Tel.: 0041-41 632 63 00
Fax: 0041-41 632 63 01
info@lifeforestry.com

KOSTENLOSER RÜCKRUFSERVICE


Wir rufen Sie gerne zurück. Bitte füllen Sie hierzu das Formular aus.

 
 
 
Waldpächter werden
 
Top Rating
Ökoportal

Life Forestry setzt auf Anlegersicherheit

Stans, 17.02.2014


Wenn ein Unternehmen in Schieflage oder gar in die Insolvenz gerät, dann sind die Beteiligungen, Zertifikate, Genussscheine oder sonstige mit dem Unternehmen verknüpfte Finanzprodukte schnell nichts mehr wert. Jüngstes Beispiel ist die kürzlich von dem Windparkbetreiber Prokon ausgegebene Insolvenzwarnung. Abgesehen davon, dass Verbraucherschützer und Medien das Geschäftsmodell des Unternehmens aus Itzehoe schon seit Jahren kritisieren, enthält der Vorfall dennoch einen klaren Appell an Anleger sich gründlicher zu informieren. Life Forestry klärt deshalb im Rahmen seiner Transparenz-Offensive über die Merkmale verantwortungsbewusster Sachwertinvestments auf und zeigt wie ein grösstmöglicher Kompromiss aus Sicherheit und Rendite gefunden werden kann.

Transparentes Geschäftsmodell
Bei Sachwertinvestments wie Immobilien, Ackerland oder Wald tätigen die Anleger mit ihrem Geld einen Kauf. Sie erwerben ein Wertobjekt mit dem Ziel, dieses nach einigen Jahren gewinnbringend zu verkaufen. Die Rendite besteht also nicht aus Zinszahlungen, sondern berechnet sich aus dem Verkaufserlös.

Genussrechte in vieler Hinsicht das genaue Gegenteil von Sachwert-Investments

Die Anleger geben ihr Geld an ein Unternehmen und erhalten dafür lediglich das Versprechen einer Gewinnbeteiligung. Sie sind jedoch nicht an dem Unternehmen oder an dem Wertobjekt selber beteiligt – ein Unterschied, der vermutlich vielen Anlegern von Prokon nicht bewusst war. Wer einen Sachwert erwirbt, ist hingegen während der gesamten Anlagedauer rechtmässiger Eigentümer des Wertobjekts, mit allen damit verbundenen Rechten und Sicherheiten.

Hohe Renditen nur bei langfristiger Bindung

Hohe Renditen sind bei Sachwerten wie schnell wachsenden Edelhölzern nichts Ungewöhnliches. Ungewöhnlich ist jedoch, wenn ein Anbieter gleichzeitig ein kurzfristiges Kündigungsrecht einräumt, denn dadurch muss er ständig mit Kapitalabflüssen rechnen. Bei Projekten wie Wäldern, Gewerbeimmobilien oder Windparks, die auf bis zu 20 Jahre und länger angelegt sind, kann ein solches Geschäftsmodell schnell zu Instabilität führen.

Deshalb gilt auch:

Finger weg von Sachwertinvestments, die frühzeitige Ausschüttungen versprechen! Manche Anbieter von Öko-Investments werben mit Zinszahlungen ab dem ersten oder zweiten Investitionsjahr, obwohl die dafür nötigen Gewinne gar nicht so schnell erwirtschaftet werden können. Ob Teakbäume, Kakao oder Kautschuk: Auch schnell wachsende Naturrohstoffe brauchen meist fünf bis sechs Jahre bis zur ersten Ausforstung oder Ernte.



Natur beisst sich mit garantierten Renditen

Vorsicht ist auch bei Öko-Investments angebracht, die mit „garantierten Renditen“ werben. Niemand kann präzise vorhersagen, wie stark der Wind in einem bestimmen Jahr bläst oder wie schnell Bäume wachsen. Die Anbieter von Öko-Investments können lediglich dafür sorgen, dass ihre Renditeprognosen auf möglichst präzisen Erfahrungswerten und Expertenschätzungen beruhen.

„Investieren Sie nur in das, was Sie auch verstehen“, das rät auch Lambert Liesenberg, Geschäftsführer der Life Forestry Switzerland AG.

Im Rahmen der Life Forestry Transparenz-Initiative setzt sich der Anbieter von Waldinvestments dafür ein, die Merkmale, Chancen und Risiken moderner Waldinvestments für Anleger verständlich aufzubereiten.

„Unsere Kunden können die Chancen und Risiken eines Direktinvestments bei Life Forestry eigenständig beurteilen, weil wir ihnen alle relevanten Fakten unaufgefordert zur Verfügung stellen,“ so Liesenberg. Sein Fazit zum „Fall Prokon“: "Ein Investment mit ökologischem Mehrwert ist kein Garant für eine finanziell solide Wirtschaftsweise. Gerade nachhaltig orientierte Anleger und Anlegerinnen sollten sich deshalb vor Vertragsabschluss eingehend mit dem Investmentmodell und den Geschäftspraktiken eines Anbieters befassen. Dabei gilt: Es gibt nicht das Investment ohne Risiko und hoher garantierter Rendite mit 100 Prozent Nachhaltigkeit. Aber es gibt einige Grundregeln, die ökologische, soziale und wirtschaftliche nachhaltige Sachwertinvestments auszeichnen und die für jedermann überprüfbar sind."




LFG BROSCHÜRE

Laden Sie hier
die aktuelle Life Forestry Broschüre kostenlos als PDF herunter.

Life Forestry Broschüre

Life Forestry Broschüre
 
INFOS ANFORDERN

Bestellen Sie hier kostenlos und völlig unverbindlich unser Informations-Material.

Infos anfordern

 
 
EKOMI BEWERTUNGEN
ekomi
Top-Rating