Life Forestry Waldpacht Investment
 
 
KONTAKT

Life Forestry Switzerland AG
Mühlebachstrasse 3, P.O. Box
CH-6370 Stans NW

Tel.: 0041-41 632 63 00
Fax: 0041-41 632 63 01
info@lifeforestry.com

KOSTENLOSER RÜCKRUFSERVICE


Wir rufen Sie gerne zurück. Bitte füllen Sie hierzu das Formular aus.

 
 
 
Waldpächter werden
 
Top Rating
Ökoportal

Kautschukpreise leiden unter Überangebot – Warum Holzpreise stabil bleiben

Stans, 07.08.2014

Wer in den letzten Jahren in Kautschuk investierte, blickt heute in eine unsichere Zukunft: Ein seit vier Jahren wachsendes Überangebot sorgt weltweit für Preis- und Kursstürze. Die Suche nach nachwachsenden Rohstoffen mit stabilen Preisen bringt immer mehr Anleger auf den Wald.

Seit Februar 2011 sind die Futures-Preise für Kautschuk stellenweise um rund 62 Prozent eingebrochen, wie das Handelsblatt kürzlich berichtete. Selbst Investoren, die an das Auf und Ab der Rohstoffmärkte gewohnt sind, ächzen unter dem starken Preisverfall. Der Grund dafür liegt in einem Überangebot, mit dem niemand gerechnet hatte: Vor vier Jahren verliessen zahleiche Kakao-Produzenten ihr angestammtes Geschäft und bepflanzten ihre Felder mit dem deutlich lukrativeren Kautschuk. Der heute grösste afrikanische Exporteur für Kautschuk, die Elfenbeinküste, hat die Produktion innerhalb der letzten zehn Jahre mehr als verdoppelt.

Life Forestry empfiehlt Teak: Unterversorgung statt Überangebot

Der Preisverfall im Kautschuk-Markt wirft die Frage auf, wie sich Anleger gegen das Risiko eines Überangebots absichern können. Als schwankungsarmes, preisstabiles Rohstoffinvestment überzeugt besonders die Anlageklasse Holz. Zum einen verlaufen die Angebots- und Nachfragezyklen im Holzmarkt deutlich langsamer als bei schnell wachsenden Rohstoffen wie Kautschuk. Zum anderen gibt es Holzmärkte, die von einer Unterversorgung geprägt sind, und zwar auf lange Sicht. Vor allem Teakholz, das von Life Forestry in höchster Qualitätsstufe und mit FSC® Zertifikat produziert wird, zählt zu den Holzarten mit sehr guter Preisperspektive, aus drei Gründen:

  • Teak zählt zur Kategorie der Edelhölzer und wird für die Produktion von Yachten, hochwertigen Immobilien und anderen Luxusgütern eingesetzt. Dieser Markt unterliegt traditionell geringeren Schwankungen als der Markt für Nutzholz.

  • Natürliches Teakholz wurde in den letzen 30 Jahren durch unkontrollierte Abholzung so stark dezimiert, dass alle grossen Anbauländer mittlerweile den Export von Naturteak verboten haben. Diese Angebotslücke kann erst innnerhalb von Jahrzehnten geschlossen werden, wie Marktexperten von der FAO und vom CATIE Institut schätzen.

  • Einige Länder sind in den letzten Jahren dazu übergegangen, Teakholzplantagen anzulegen, aber nur sehr wenige Anbieter erreichen die Qualitätsstufe, die am Markt hohe Preise erzielt. Von 2,3 Millionen Hektar Teakholz, die weltweit angebaut werden, gilt dies laut CATIE Institut nur für 0,2 Mio Hektar.

 
Life Forestry bewirtschaftet all seine Teakplantagen in Ecuador und Costa Rica nach höchsten Qualitätsansprüchen und unter Einhaltung der strengen FSC®-Richtlinien, um einen höchstmöglichen Holzpreis zu erzielen und die Nachhaltigkeit des Teakanbaus zu fördern.




LFG BROSCHÜRE

Laden Sie hier
die aktuelle Life Forestry Broschüre kostenlos als PDF herunter.

Life Forestry Broschüre

Life Forestry Broschüre
 
INFOS ANFORDERN

Bestellen Sie hier kostenlos und völlig unverbindlich unser Informations-Material.

Infos anfordern

 
 
EKOMI BEWERTUNGEN
ekomi
Top-Rating