Life Forestry Waldpacht Investment
 
 
KONTAKT

Life Forestry Switzerland AG
Mühlebachstrasse 3, P.O. Box
CH-6370 Stans NW

Tel.: 0041-41 632 63 00
Fax: 0041-41 632 63 01
info@lifeforestry.com

KOSTENLOSER RÜCKRUFSERVICE


Wir rufen Sie gerne zurück. Bitte füllen Sie hierzu das Formular aus.

 
 
 
Waldpächter werden
 
Top Rating
Ökoportal

Edelholz: Handwerkliches Können entscheidet über Qualität

Stans, 23.10.2014

Die schönsten Möbelstücke und Parkettböden werden auch heute noch in Handarbeit gefertigt. Ihre hohe Qualität gewinnen sie jedoch nicht erst in der Schreinerwerkstatt, sondern in den Forsten der Holzproduzenten. Die Wahl und Ausführung der Pflegemassnahmen entscheidet massgeblich darüber, ob sich der Wuchs und die Holzqualität eines Baums optimal entwickeln. Waldinvestoren achten deshalb zunehmend auf die Qualifizierung der Unternehmen, die ihre Baumbestände betreuen.

Life Forestry: Professionelle Pflege der Plantagen sorgt für Qualität

Den Fincas von Life Forestry ist das handwerkliche Geschick der Waldarbeiter auf Schritt und Tritt anzusehen. Für den Qualitätsführer von Direktinvestments in Edelholz zählen sorgfältig ausgeführte Pflegemassnahmen und die kontinuierliche Weiterbildung der Baumpfleger zu den strategischen Aufgaben des Forstmanagements.

Wie eng pflegerische Exzellenz und Holzqualität miteinander verbunden sind, veranschaulicht der Prozess des Entastens. Mindestens einmal im Jahr werden dabei die Äste der jungen Teakbäume unterhalb einer bestimmten Stammhöhe entfernt, um Missbildungen zu verhindern. Ob die Massnahme Erfolg hat, hängt vom Zeitpunkt, Ausmass und Ausführung der Entastung ab. Ohne das regelmässige Entfernen von Ästen würde der Baum an vielen Stellen Knoten und Verwachsungen bilden, die Holzqualität massgeblich beeinträchtigen. Bei übermässiger Entastung verliert der Baum jedoch zu viel Blattwerk und verringert dadurch sein Wachstumstempo.

Teakbäume wachsen von alleine, aber das Wachstumstempo und vor allem die Holzqualität können bei fachkundiger Pflege massgeblich verbessert werden, erklärt Forst-Ingenieur Manuel Solis Corrales. Der Forstexperte beaufsichtigt die Pflege der Teakholzplantagen von Life Forestry Costa Rica S.A. und zählt als staatlicher Gutachter und Absolvent der renommierten Forst-Hochschule in San José, Costa Rica, zu einer neuen Generation von Forstwirten in Zentralamerika. Die neusten Techniken der Baumpflege haben sie ebenso im Blick wie die Qualitätsanforderungen der Händler am globalen Teakholzmarkt. Die Endkunden von Teakholz aus Schnellwuchsplantagen achten auf gerade Stämme mit wenigen Verzweigungen und Knoten, einem hohen Anteil von Kernholz und einer optimalen Holzdichte und -stärke, weiss Solis. Häufig werden die Bäume einer Teakholzplantage von Kaufinteressenten schon Jahre vor dem erntefähigen Alter begutachtet. Die Forstwirte und Kunden von Life Forestry können diesem Moment gelassen entgegen sehen: Ihre Bäume sind bestens auf den Stresstest vorbereitet.


Forst-Ingenieur Manuel Solis auf der Life Forestry Teakplantage "Santa Lucia" in Costa Rica




LFG BROSCHÜRE

Laden Sie hier
die aktuelle Life Forestry Broschüre kostenlos als PDF herunter.

Life Forestry Broschüre

Life Forestry Broschüre
 
INFOS ANFORDERN

Bestellen Sie hier kostenlos und völlig unverbindlich unser Informations-Material.

Infos anfordern

 
 
EKOMI BEWERTUNGEN
ekomi
Top-Rating