Plantagen
 
 
KONTAKT

Life Forestry Switzerland AG
Mühlebachstrasse 3, P.O. Box
CH-6370 Stans NW

Tel.: 0041-41 632 63 00
Fax: 0041-41 632 63 01
info@lifeforestry.com

Kostenloser Rückrufservice


Wir rufen Sie gerne zurück. Bitte füllen Sie hierzu das Formular aus.

 
 
Baumeigentümer werden
 
Ökoportal
Ökoportal
Klimaschutz durch Tropenwälder

AKTIVER KLIMASCHUTZ DURCH CO2-BINDUNG

Wer in Wälder und damit in nachwachsende Rohstoffe investiert, bekennt sich nicht nur zum Klimaschutz sondern leistet zugleich einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz.
Um die Klimawirkung der Life Forestry Wälder in Bezug auf ihre Wirkung zum Schutz der Atmosphäre vor CO2-Belastung zu messen, hat das Schweizer Unternehmen eine umfangreiche Studie beim weltweit anerkannten Zertifizierer GFA Envest in Auftrag gegeben. Unter der Leitung von Professor Dr. Gerald Kapp kam die Studie zu dem Ergebnis, dass die Wälder der Life Forestry Group in Costa Rica und Ecuador im Jahr 2009 eine gesamte CO2-Bindung von über 156.000 Tonnen erzielen. Die mittlerweile über 5.100 Hektar Teakwälder binden heute in etwa den Jahres-Schadstoffausstoss einer Grossstadt mit über 500.000 Einwohnern, wie beispielsweise Hannover, Dresden oder Zürich.

Besonders wichtig war für Life Forestry der wissenschaftliche Ansatz, gemäss den internationalen Vorgaben der UN Klimakonvention (UNFCCC). Geschäftsführer Lambert Liesenberg erklärt zu dieser Studie, dass dies eine Bestätigung für die hohe forstwirtschaftliche Qualität der Teak-Anpflanzungen darstelle, die nicht zuletzt auch im Anspruch einer lückenlosen FSC-Zertifizierung ihren Ausdruck findet. „Es ist doch ein gutes Gefühl, wenn wir wissen, dass wir immerhin soviel CO2 binden wie Deutschschweiz in einem Monat produziert,“ so Lambert Liesenberg weiter.

Die seriöse und nachhaltige Arbeit, sowie das soziale Engagement könnten zu einer Anerkennung der Plantagen als Klimaschutzprojekt führen. Daraus resultierend wäre Life Forestry in der Lage in den Handel mit CO2-Emissions-Zertifikaten einzusteigen. Doch das Unternehmen hat sich trotz erfolgreicher Vorprüfung ganz bewusst dagegen entschieden.
Dazu noch einmal Lambert Liesenberg: „Wir wollen nicht mit eigenen CO2-Zertifikaten die Umweltverschmutzung anderer Unternehmen rechtfertigen, die sich mit solchen Zertifikaten freikaufen, anstatt selbst ernsthaften und seriösen Klimaschutz zu betreiben. Davon sind wir überzeugt und danach handeln wir.“
Sie können sich die Berechnung der Kohlenstoffsequestrierung der Plantagen der Life Forestry Group unter folgendem Link als PDF-Datei herunterladen oder direkt ausdrucken:

Berechnung der Kohlenstoffsequestrierung der Life Forestry Plantagen

 
LFG BROSCHÜRE

Laden Sie hier
die aktuelle Life Forestry Broschüre kostenlos als PDF herunter.

Life Forestry Broschüre

LIFE FORESTRY BROSCHÜRE
 
INFOS ANFORDERN

Bestellen Sie hier kostenlos und völlig unverbindlich unser Informations-Material.

Infos anfordern

 
EKOMI BEWERTUNGEN
ekomi
Top-Rating